Die Kontraktionsfunktion des Myokards ist eher ein Ausdruck der Fähigkeit einer Person, die erhöhte körperliche Belastung zu ertragen.

 Der Zustand des Myokards wird nach der Lage des Punktes S gegenüber der Isolinie festgestellt.
Bei normalem Myokardzustand sind absoluten Wert der R-Zacke und S-Zacke gleich. Wenn der Myokard geschwächt ist, beginnt die Amplitude der S-Zacke sich zu vermindern. Im Falle einer schwerwiegenden Schwächung der Funktion des Myokards, wird die S-Zacke fast gleich Isolinie.
 
 
 
Die Kontraktionsfunktion des Myokards ist erheblich herabgesetzt.
 
 
Bei orthostatischer Probe (stehend) bleibt die Amplitude der S-Zacke unverändert, und dies ist der Fall unabhängig von der Funktion des Myokards.